ERLEN

Die Politische Gemeinde Erlen, bestehend aus den Ortsteilen Erlen, Ennetaach, Riedt, Buchackern, Engishofen und Kümmertshausen, liegt hauptsächlich im schönen Aachtal an der Grenze zum Oberthurgau. Rund 3100 Einwohnerinnen und Einwohner leben auf einer Fläche von 1221 Hektaren. In Industrie, Gewerbe und Bau sind 54 Prozent beschäftigt, in Dienstleistungsbetrieben 28 Prozent und in der Landwirtschaft 18 Prozent. Dank weitsichtiger Zonen- und Richtplanung sind genügend Baulandreserven für Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie für Gewerbe- und Industriebauten vorhanden.
In den Bereichen Freizeit und Sport hat Erlen einiges zu bieten, unter anderem den sehr schönen und gepflegten Golfplatz und die grosszügige Reitanlage Rösslihof. Die Biessenhofer-Weiher, die Spazierwege entlang der renaturierten Aach und das neu gestaltete Bädli-Areal in Riedt sind beliebte Orte zum Spazieren und Verweilen.

Historisch interessant sind das Schloss Eppishausen, das Kircheriquartier Erlen sowie einige aussergewöhnlich wertvolle Bauten in verschiedenen Ortsteilen.

Im Bereich der Gastronomie sind der Landgasthof Aachbrüggli, das Restaurant Wein & so sowie das Golfrestaurant zu erwähnen, die den Gast mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Daneben gibt es weitere gemütliche Restaurants und Beizli, die mit ihrer liebenswerten Gastlichkeit zu einem feinen Glas Wein oder einem kühlen Blonden einladen. Vielleicht möchten Sie sich einfach einmal richtig verwöhnen lassen? Die Wellnessfarm «In Harmony» in Kümmertshausen lässt kaum Wünsche offen.

Ob Sport, Musik oder übrige Freizeitgestaltung – das vielseitige Vereinsleben bietet allen etwas. Der naturverbundenen und sehr guten Wohnqualität wird Sorge getragen. Dies macht die Gemeinde Erlen zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsort.
www.erlen.ch